Wer wir sind

Seit 1984 erfüllt der Verein HIOB-International mit Sitz in Steffisburg einen fantastischen Auftrag:

Er hilft dort, wo die Not am grössten ist.

Unsere Wegwerfgesellschaft wirft noch absolut funktionstaugliche Einrichtungsgegenstände in immer kürzeren Zyklen weg, um wieder auf dem neusten Stand der Technik zu sein oder den immer schärfer werdenden behördlichen Vorschriften zu genügen. Was wir ausmustern, wird in Drittwelt- und Schwellenländern dringend benötigt, um Grundbedürfnisse von Not leidenden Bevölkerungsschichten abzudecken, insbesondere das Grundbedürfnis nach medizinischer Versorgung.

Hilfsaktionen

Jahr um Jahr dürfen wir 200 bis 300 Hilfsaktionen in über 40 Ländern durchführen. Nebst vielen „kleinen“ Hilfslieferungen wie Krücken, Rollstühle und medizinisches Kleinmaterial, sind immer wieder „grosse“ Hilfsprojekte dabei, wo beispielsweise ganze Spitäler in Afrika oder Osteuropa mit Pflegebetten und Behandlungseinrichtungen ausgerüstet werden. Wo es Sinn macht, unterstützen wir örtliche Hilfsorganisationen und -initiativen mit der Anschaffung von Fahrzeugen und Geräten. Ausführliche Berichte finden Sie auf dieser Homepage, in unserer HIOB-Zytig sowie den Jahresberichten.

Brockenstuben

Damit wir diese wertvollen und dringend benötigten Hilfsaktionen finanzieren können, betreiben wir ein Netzwerk von Brockenstuben quer durch die ganze Schweiz. HIOB International beschäftigt über 160 voll- und teilzeitlich angestellte Mitarbeiter/innen. In jeder Brockenstube nehmen wir täglich kistenweise Gebrauchsgegenstände von privaten Spendern aus deren Haushaltungen entgegen, die wir zu günstigen „Brocki“-Preisen wieder verkaufen. Unsere Brocki-Chauffeure holen täglich gratis Möbel bei Warenspendern zu Hause ab und führen Wohnungs- und Hausräumungen, Entsorgungen und Kleinumzüge durch, letztere meistens im Zusammenhang mit einer Wohnungsauflösung und -räumung.

Kreislauf der Warenspenden

Obiges Schema erklärt anschaulich den Kreislauf Ihrer Warenspende, die in der Brockenstube verkauft wird. Der resultierende Erlös aus den Brocki-Verkäufen, abzüglich Löhne, Miete, Fahrzeugkosten, Verwaltungskostenanteil usw. fliesst nach Steffisburg ins Hilfswerk, wo unser Team mit schwerem Gerät humanitäre Hilfsgüter aus Spitälern, Arztpraxen, Gewerbe- und Industriebetrieben abholt, instand stellt und an Hilfsprojekte in der Dritten Welt vermittelt.

(Visited 14 times, 1 visits today)